Journal

Journal

1. August 2018

Münzen

Liebe Freunde,

natürlich habe auch ich ein absolutes Lieblingsdankeschön bei der Crowdfunding-Aktion für ZAUBERERBRUDER – LIVE UND FÜR IMMER. Es handelt sich dabei um die fabelhaften Münzen, die Pit Hammann und ich für euch ausgetüftelt haben.
Wer denkt, es läge daran, dass ich dabei eben nicht viel zu arbeiten habe wie bei den handgeschriebenen Texten, ist ein Schelm. Vielleicht liegt es daran, dass jeder Musiker es sich wünscht, mal sein eigenes "Geld" prägen zu lassen, hihi.
Oder weil es gut zum teuflischen Müllermeister passt?
Schließlich heißt es im Liede

Der Müller ist ein reicher Mann,
liebt's, sein Gold zu horten,
weil er viel' Schätze finden kann
an geheimen Orten.

Oder weil ich bekanntermaßen ein großer Fan von Onkel Dagobert bin und endlich selbst wie ein Seehund hineinspringen möchte, wie ein Maulwurf darin herumwühlen und es mir auf die – wie passend! – Glatze prasseln lassen möchte?

Ich konnte leider keinen meiner Zeichner-Kumpels überreden, mich in passender Manier in den Geldspeicher (am liebsten die Barks- oder Rosa-Version) zu zeichnen.
Nee, so ein Kapitalist bin ich nicht … echt nicht …

Nee. 
Einfach nur, weil sie so hübsch sind.

Grüße,

Asp